Frontlines: Fuel of War Western Coalition Waffen in

Du bist hier: Home -> Frontlines: Fuel of War -> Waffen -> Western Coalition Waffen

Western Coalition Waffen

Vorwort: Wie es leider oft der Fall bei noch nicht erschienenen Spielen ist, sind die Informationen zu einigen Spielinhalten recht dünn. Zu den Waffen gibt es wenig bis gar keine offiziellen Angaben, weswegen wir derzeit nur eine sehr begrenzte Auswahl dieser präsentieren können.


ARC3 Assault Rifle

Das ARC3 Sturmgewehr gehört zur Standardausrüstung der Western Coalition, wie heute das weltbekannte M4 Sturmgewehr. Das Gewehr ist eine Weiterentwicklung des sich noch heute in Entwicklung befindlichen H&K XM8 und somit Waffen unserer Zeit um längen voraus.
Als Munition kommen 6,8mm Kugeln zum Einsatz, die deutlich durchschlagskräftiger als die heute weit verbreiteten NATO 5,56mm Kugeln sind. Das ARC3 kann auch Gegnern, die sich hinter Mauern oder anderen Deckungen verschanzt haben, sehr gefährlich werden, denn es bietet zusätzlich einen Granatwerfer, der 25mm Granaten verschießt. Der Granatwerfer besitzt außerdem zwei Feuermodi: Ist erster aktiv explodieren die Geschosse beim Aufprall, der zweite Modus sorgt dafür, dass die Granaten von Wänden abprallen. Somit sind auch Gegner, die sich hinter Ecken oder in Räumen befinden ein leichtes Ziel.

[Waffeneigenschaften]

MAG021 Light Machine Gun

2021 wird das leichte Maschinengewehr MAG021 - wobei die Nummer für das Jahr steht - offiziell eingeführt. Es gilt als besonders verlässlich und durchschlagskräftig, schließlich kommt 7.62mm Western Coalition Munition zum Einsatz. Auf Grund des starken Rückstoßes, der beim Gebrauch des Maschinengewehrs entsteht, sollte selbiges möglichst im liegen abgefeuert werden. Das MAG021 verfügt zudem über ein Zielfernrohr, über das Gegner noch genauer ins Visier genommen werden können.


[Waffeneigenschaften]

M1000 'MiK' Sniper Rifle

Das M1000 Scharfschützengewehr verschießt 12.7mm, extrem schwere und durchschlagkräftige Munition. Die Kugeln treffen ihr Ziel sehr präzise, was natürlich auch dem starken Zoom-Zielfernrohr zu verdanken ist. Bereits eine Kugel, des auch unter dem Namen Mik bekannten Gewehrs reicht aus, um einen Gegner zu töten. Der Spitzname kommt von der unter Scharfschützen gebräuchlichen Bezeichnung M1K, also M-eintausend, die wiederum zu Mik oder Mike bzw. Mikey abgewandelt wurde.


[Waffeneigenschaften]

Guardian Anti-Vehicle

Der Guardian Raketenwerfer beeindruckt nicht nur durch seinen Namen und sein Äußerliches, sonder auch durch die Technik und Munition zu verwendet wird. Der Schütze nimmt mit dem Guardian ein Ziel ins Visier, lockt es und drückt einfach ab, den Rest erledigt das ausgeklügelte System. Die "fire-and-forget"-Raketen (FAF), verfolgen ihr Ziel dabei durch eine Kombination von infrarot, magnetischen und optischen Merkmalen. Sowohl Bodenfahrzeugen, als auch niedrig fliegenden Flugzeugen kann der Guardian extrem gefährlich werden. Der Guardian vereint die Feuerkraft und Zielgenauigkeit eines Javelin, wie er heute zum Einsatz kommt (Kostenpunkt für eine einzige Rakete: über 100.000$!), gegen Fahrzeuge und die Zerstörungskraft einer Stingerrakete gegen Flugzeuge.

Mit dem Guardian können Ziele, die sich hinter Deckungen, hinter Ecken, auf einem höheren oder niedrigeren Level befinden zerstört werden.

[Waffeneigenschaften]

MP15S Sinlenced Sub-Machine Gun

Keine modere Armee kommt ohne ein leichtes, schallgedämpftes Sub-Maschinengewehr für geheime und getarnte Operationen aus. Die MP15S Sub-Machine Gun vereint und perfektioniert all diese Eigenschaften und eignet sich perfekt für schnelle und tödliche Angriffe. Das Gewehr ist sehr genau und hat dabei eine hohe Feuerrate, so dass circa 800 7.0mm "Advanced Personal Defence"-Kugeln pro Minute verschossen werden können.



[Waffeneigenschaften]

Shockentry 100 Shotgun

Die Shockentry 100 Shotgun macht ihrem Namen alle Ehre; Sie ist auf kurze Entfernung extrem tödlich, verschießt die typische Schrotflinten-Munition und versetzt jeden Gegner, der mit ihr Bekanntschaft macht wahrlich in einen Schockzustand. Das Magazin der Shockentry bietet Platz für zehn Kugeln, die per semi-automatik in sehr kurzen Abständen verschossen werden können.
Auf kurze Entfernung tödlich, auf weite nutzlos. So lassen sich die Eigenschaften der Shockentry wohl am besten zusammenfassen.

[Waffeneigenschaften]


geschrieben von Light | 4 Kommentare | kommentieren

Du bist hier: Home -> Frontlines: Fuel of War -> Waffen -> Western Coalition Waffen

Frontlines.eu ist ein Privates Projekt. Frontlines: Fuel of War und KAOS Studios sind eingetragene Markenzeichen von Kaos Studios.
Impressum | Werben

Community Login

Forum | Registrieren

Benutzername:
Passwort:



Werbung



Aktuelle Umfrage
KeinInhalt